Mobile Hundetrainerin

Herzlich Willkommen auf der Seite

Mobile Hundetrainerin

 

Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit all den Menschen, die ein auf Respekt und Vertrauen aufgebautes, gewaltfreies und harmonisches Zusammenleben mit ihren Hunden anstreben.

 

Es ist hilfreich, soviel wie möglich über Hunde zu lernen
und sich so wenig wie möglich in den Ideen zu verirren,
die wir Menschen über Hundeerziehung haben.
Das Einlassen auf die unglaubliche
Einfachheit und Klarheit
der hundlichen
Kommunikation ist
für uns Menschen eine große Chance,
unsere eigene Kompliziertheit zu verlassen.
Ich freue mich auf alle, die in die Einfachheit folgen.
(von Maike Maja Nowak)

 

Die „Sprache“ der Hunde ist eine leise Sprache und ich möchte die Menschen in dieser Sprache unterrichten und ihnen zeigen, wie man mit seinem vierbeinigen Gefährten eindeutig kommunizieren und zu einem harmonischen Team werden kann.

 

Aus meinen Kunden und Ihren Hunden ein wundervolles, vertrautes Team zu bilden, in dem beide sich wohlfühlen und der Mensch seinen Partner Hund sicher durch den Alltag führt – das ist mein Ziel!

 

Ich möchte den Menschen das ermöglichen, was mir ermöglicht wurde - eine andere Wahrnehmung für das Verhalten von Hunden zu erhalten, sich selbst zu entwickeln und Freude mit dem Hund zu haben.

 ___________________

 

Mein mobiles Hundetraining stellt eine Alternative zu den herkömmlichen Hundeschulen und Ausbildungsmethoden dar, wo die Hunde zwar oft am Hundeplatz gehorchen, aber zu Hause die alltäglichen Probleme weiter bestehen bleiben.

 

Probleme müssen dort behandelt werden, wo sie auftreten, nämlich beim Kunden zu Hause oder beim täglichen Spaziergang. Nur im Alltag kann der Hund lernen, sein Verhalten langfristig zu ändern und dabei spielt der Kunde als Bezugsperson und seine Familie eine wichtige Rolle.

 

Gerade in Städten, wo viele Hunde aufeinander treffen und die Menschen oft gestresst und überfordert sind, steigt die Zahl an problematischen Hundeverhalten.
In vielen Fällen ist die mentale, psychische Verfassung des Menschen der Auslöser für auffälliges Verhalten seines Hundes und mit den herkömmlichen 08/15 Sitz-Platz-Fuß-Ausbildungsmethoden, wie sie in vielen Hundeschulen angewendet werden, kommt man hier nicht weit.
Hier ist gefragt, dass man auf die Auffälligkeiten oder Probleme eingeht, dem Menschen mögliche Ursachen aufzeigt, Hilfestellung anbietet und nicht nur die Symptome behandelt.

 

Auch Hunde aus Tierheimen und die immer größer werdende Zahl an Hunden, die über den Tierschutz zu uns kommen, verlangen oft ein spezielles Training. Gerade ehemalige Strassenhunde, Hunde die misshandelt wurden oder auch die schnell steigende Zahl an Herdenschutzhunden verlangen vom Hundetrainer eine umfangreiche, kompetente und fundierte Ausbildung.

 

Trainernetzwerk Gewaltfreies Hundetraining

 Trainernetzwerk Gewaltfreies Hundetraining